Backstage

Previous Next

Technik

Angefangen hat alles im Jahre 1961 mit dem Karnevalsfreund und Ehrenmitglied Werner Krüger und dem Karnevalsfreund Wolfgang Stollberg, die das Licht und den Ton bedienten. Ein Jahr später kam Elferratsmitglied und Ehrenmitglied Helmut Schmidt dazu. 1970 übernahm Dieter Busch die Verantwortung für die gesamte Tontechnik. Er wurde in den ersten Jahren von unserem Ehrenpräsidenten Frank Lorenz dabei unterstützt. Die Gruppe der Techniker wurde dann im Laufe der Zeit durch viele Karnevalsfreunde verstärkt und unterstützt. So z.B. durch Bernd Kießler, Lutz Fritschler, Karl-Heinz Kleinke, Norbert Schmidt und den heutigen Chef der Technik Holger Willek. Die Technik aus den Anfangsjahren war aus heutiger Sicht recht einfach.

Druckkammerlautsprecher, Röhrenverstärker und Glühlampenbeleuchtung. 1988 wurde im Kulturhaus ein stationärer Regieraum aufgebaut, mit - damaliger - neuester Technik. Heute kann man auf moderne Technik wie Funkmikrofone und Lichtcomputer zurückgreifen und hat auch einen Balkon ins Innere des Saales bekommen, um noch bessere Arbeit leisten zu können.

Die Technik schafft es immer wieder, einen Auftritt durch die zur Verfügung stehenden Mittel noch einmal aufzuwerten und trägt so einen wichtigen Teil zu einer gelungenen Veranstaltung bei.

Über uns

KCK, das heißt Gesang, Tanz, Büttenreden, Spass und Gute Laune. KCK heißt aber auch 'fleißige Hände', Organisation und viele Stunden Arbeit. Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen, liebe Karnevalfreunde, einen Blick hinter die Kulissen gewähren und wissenswertes aus dem Verein präsentieren. Viel Spass beim Lesen - Ihr KCK

Letzte Artikel

28. Oktober 2017
28. Oktober 2017
28. Oktober 2017

Kommende Termine